Die Radroute erschließt das idyllische Flusstal der Röthen. Sie ist eine landschaftlich attraktive Verbindung, um im Norden ins Steinacher Fellberggebiet – Rennsteig Bikearena Steinach – sowie an den Rennsteig zu gelangen, für diesen Teilabschnitt empfehlen wir ein Mountainbike. Im Süden bestehen Anschlüsse an den Main-Coburg Radweg (MC) sowie an den Europa-Radweg Iron-Curtain-Trail (ICT), die Sie bequem mit dem Tourenrad meistern.

Schwierigkeit

anspruchsvoll

Länge

24,7 km

Bus & Bahn

variable Startpunkte

Höhenmeter

495 hm

Beschreibung

Von der Mündung bis zur Quelle – der Main-Coburg Radweg (MC) leitet Sie von der Mündung in Rödental über Neustadt bei Coburg flussaufwärts bis zum Ortseingang Sonneberg-Hönbach. Sie verläuft in nördlicher Richtung durch die Innen- und Altstadt der Spielzeugstadt Sonneberg. Ab Hößrichsmühle geht es in den landschaftlich sehr reizvollen Röthengrund stetig bergan bis zur gefassten Röthenquelle am Kleinen Mühlberg (658 m).

Im Landschaftsabschnitt zwischen Röthenquelle und Sonneberg schaffen Geologie, Regionalklima und Wasser schützenswerte Lebensräume für Tier- und Pflanzenarten und begründen die Ausweisung als Naturschutzgebiet (ca. 100 ha). Hier finden sich ursprüngliche Berg-Laubmischwälder, alte Schieferbrüche und -halden, kleine Hangquellmoore und Teiche sowie artenreiche Bergwiesen mit einem Bestand seltener und bedrohter Arten.

Südlich von Sonneberg fließt die Röthen über die Landesgrenze nach Oberfranken. Das enge Tal mündet in eine weite, idyllische Wiesenlandschaft. Unter Beibehaltung der Aussprache ändert sich in Oberfranken die amtliche Schreibweise in Röden. Die Röden fließt durch Neustadt bei Coburg und Rödental, dort mündet sie schließlich nach rund 25 Kilometern Länge in die Itz.

Unsere Tipps

Meeresaquarium & Exotarium Nautiland

Zu einem Zwischenstopp lädt das Meeresaquarium & Exotarium Nautiland in der Sonneberger Altstadt ein.

One Way nach Norden

Durch die Bahnanbindung der Süd-Thüringen-Bahn können Sie die Tour auch nur in eine Richtung fahren. Stündliche Zugverbindungen bestehen auf der Strecke von Sonneberg-Neuhaus am Rennweg. Haltepunkte befinden sich unterwegs auch im OT Blechhammer, in Steinach, Lauscha, sowie Ernstthal und Neuhaus am Rennweg. Die Fahrpläne der Süd-Thüringen-Bahn finden Sie hier.

One way nach Süden

Ein lohnenswerter Tagesausflug führt Sie weiter auf dem Main-Coburg-Radweg von Rödental aus bis nach Coburg. Insgesamt umfasst die Tour 25 km auf gut ausgebauten Radwegen mit einfachem Schwierigkeitsgrad. In Rödental & Coburg haben Sie Anschluss an die Regionalbahn nach Sonneberg. Fahrpläne und Tickets finden Sie hier.