Die fahrtechnisch anspruchsvolle Tour ist gekennzeichnet von längeren Steigungen und rasanten Abfahrten. Sie führt durch den Röthengrund und das gleichnamige Naturschutzgebiet und überrascht durch viele abwechslungsreiche Streckenabschnitte. Von den Höhenlagen Neufangs belohnen bei guter Sicht traumhafte Aussichten bis zur Veste Coburg.

    Schwierigkeit

    anspruchsvoll

    Länge

    26,5 km

    Bus & Bahn

    Sonneberg Hbf Sonneberg ZOB

    Höhenmeter

    550 hm

    Beschreibung

    Sonneberg-Hönbach – Röthen-Route folgend bis Röthenquelle – Hämmerer Ebene – Wiefelsburg – Hohe Straße – Sonneberg-Neufang – über Nord-Süd-Route bis Zentrum – Sonneberg Hauptbahnhof – über die Neustadt-Route nach Sonneberg-Hönbach.

    Unsere Tipps

    Sehenswürdigkeiten

    Bei dieser Route passieren Sie beinahe alle wichtigen Stationen der Spielzeugstadt. Ob Deutsches Spielzeugmuseum, Martin Bären, PLÜTI, Tiergarten oder Astronomiemuseum – schauen Sie sich mal hinein!

    Erfrischung am Königsee

    Im Ortsteil Neufang können Sie am Königsee ausgiebig picknicken und die Seele baumeln lassen. Auch müde Füße finden im kühlen Wasser mit Sicherheit eine erfrischende Abkühlung. Ursprünglich ein Grauwackesteinbruch, wurde im Jahr 1895 beim Steinbrechen eine Wasserader getroffen.

    Trotz vieler Bemühungen konnte das Wasser nicht abgeleitet werden und der Steinbruch musste aufgegeben werden. Aus einem anfangs kleinen Teich entstand im Laufe der Jahre ein kleiner See, welcher von den Einwohnern zum Wäsche machen, im Winter zum Eis brechen für die Sonneberger Brauereien genutzt wurde. Ende der 1920er Jahre entwickelte sich in den Sommermonaten ein reger Badebetrieb mit Besuchern aus Sonneberg und den umliegenden Ortschaften. Bis heute ist der Königsee ein beliebtes Ausflugsziel für jung und alt.