Sie sind eingeladen, die Stadt am Südhang des Thüringer Waldes spielend zu erleben. Einst war sie die „Werkstatt des Weihnachtsmannes“ mit den weltgrößten Produktionsstätten für Spielzeug, heute ist sie eine wichtige Station auf der Deutschen Spielzeugstraße.
Historische Handelshäuser und Industrieschulen prägen das Stadtbild und zeugen von reicher Spiezeuggeschichte und –geschichten. Begeben Sie sich auf der „Historischen Meile“ oder auf einer spannenden Erlebnisführung auf die Spuren jahrhundertealter Spielzeugtraditionen.
Eisfeld -Streudach – Heid – Katzberg – Freibad SChalkau – Seltendorf Oberroth – Seltendorf Bahnhof Effelder – Mengersgereuth – Mürschnitz – Bahnhof Sonneberg – Kirche Oberlind – Malmärz – Föritz

Schwierigkeit

mittel

Länge

37,2

Höhenmeter

ca. 200

Die Route Süd verbindet attraktive Städte und sehenswerte Ausflugsziele des südlichen Thüringer Waldes mit dem oberfränkischen Kronach. Sie ist gleichermaßen Anschlussstelle des beliebten Werratal-Radweges mit den oberfränkischen Routen wie etwa der Main-Coburg-Tour (MCT), auf dem Europäische Grenz-geschichte mit dem Rad „erfahren“ werden kann.
Eingebettet in eine Bilderbuchlandschaft von bewaldeten Hügeln, Flussauen und des imposanten Schlosses beginnt die Route in der Werrastadt Eisfeld. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten zu Wanderungen zum Bleßberg mit Aussichtsturm, zur Sommerrodelbahn Waffenrod und zur Werraquelle.
In südöstlicher Richtung verläuft die Route durch das Schaumberger Land südlich der Stadt Schalkau weiter. Neben einer wanderbaren Natur in einem traumhaft schönen Waldgebirge, bietet die Region auch ein vielseitiges Radwanderwegenetz, geologische Besonderheiten und kulturelle Schätze. Erleben Sie auf Ihrer Tour zahlreiche Museen, Kirchen, romantische Burgruinen, traditionelles Handwerk und Höhlen.
In der benachbarten Gemeinde Frankenblick ist das Nordic-Aktiv-Zentrum im OT Mengersgereuth-Hämmern der Ausgangspunkt für Nordic-Walking-Strecken im Sommer. Im Winter finden Skifahrer auf den umliegenden Bergen bis 844 Meter über NN die besten Voraussetzungen für den Skilanglauf.
Anschließend führt die Route in die Spielzeugstadt Sonneberg, die zu einem Zwischenstopp auf der „Historischen Meile“, im Deutschen Spielzeugmuseum oder bei Spielwarenproduzenten einlädt.

  • Sie sind eingeladen, die Stadt am Südhang des Thüringer Waldes spielend zu erleben. Einst war sie die „Werkstatt des Weihnachtsmannes“ mit den weltgrößten Produktionsstätten für Spielzeug, […]
  • Ein Tipp von www.bikearena-sonneberg.de. Diese Tour führt Sie von der Spielzeugstadt Sonneberg aus entlang des Flusses Röden bis zur prächtigen Veste Coburg, auch die „Fränkische Krone“ […]
  • Die Tour erschließt die reizvolle Landschaft am Fuße des Muppbergs und gibt die Sicht frei auf den einstigen Grenzstreifen, das Grüne Band. Den bewaldeten Hausberg immer […]
  • Die Tour führt auf asphaltierten Radwegen und unbefestigten Waldwegen zunächst um den Muppberg herum. Im weiteren Verlauf erreichen Sie das westliche Stadtgebiet von Neustadt bei Coburg […]
  • Ein Tipp von www.bikearena-sonneberg.de. Eine kleine Tour durch das Sonneberger Unterland, die sich bestens als Morgen- oder Feierabendtour eignet. Die Strecke führt auch am Flugplatz vom […]
  • Ein Tipp von www.bikearena-sonneberg.de. Eine Radtour rund um Sonneberg – das geht nicht ganz ohne Anstiege. Durch die gewählte Streckenführung und das Weglassen des höchsten Sonneberger […]